3 Wege, wie Ihr Sonnenschutz nach hinten losgehen kann

3 Wege, wie Ihr Sonnenschutz nach hinten losgehen kann

Jeder mit sonnenbrandgefährdeter Haut, wie ich, hat seine eigenen kleinen Tricks, um sich vom ultravioletten Zorn der Sonne fernzuhalten. Es ist schließlich ein tödlicher Laser! Aber einige der Dinge, die Menschen tun, um sich selbst davon abzuhalten, verbrannt zu werden, sind nicht annähernd so effektiv, wie man vielleicht denkt. Und langfristig können einige gefährlicher sein, als nur genügend Sonnencreme zu tragen. Wie zum Beispiel das Tragen von Kleidung. Bräunungslinien könnten den Eindruck erwecken, dass alle Kleidungsstücke perfekte Sonnenschutzmittel sind.

Aber auch wenn einige Kleidung besser ist als die besten Sonnenschutzmittel, tun andere nicht viel. Sonnenbrand und Bräune werden beide durch das ultraviolette Licht der Sonne verursacht, das mit Ihrer Haut auf unterschiedliche Weise interagiert und sie schädigt. Und einige Materialien können UV-Strahlung besser blockieren als andere. So sind Jeans zum Beispiel für den Sonnenschutz ziemlich gut geeignet. Jeans blockieren etwa 99,94% der UV-Strahlung, was bedeutet, dass Sie einen SPF 1700 Breitbandsonnenschutz tragen müssten, um es noch besser zu machen. Da sie aus dickem, eng gewebtem Stoff bestehen, können Jeans UV-Strahlen besonders gut blockieren. Und im Allgemeinen bieten die meisten Gewebe aus glänzenden, synthetischen oder dicht gewebten Fasern einen hohen UV-Schutz. Polyester, Kunststoffe und Nylons blockieren im Allgemeinen mindestens 98% des UV-Lichts, was sie mindestens so gut macht wie SPF 50 Sonnenschutz.

Aber es gibt auch Dinge wie weiße Baumwollhemden, die nicht mehr als etwa 75% des UV-Anteils blockieren. Das bedeutet, wenn Sie Sonnencreme auf jeder exponierten Haut tragen – auch wenn es nur SPF 10 ist! – die Haut unter einem weißen Baumwoll-T-Shirt kann brennen, bevor der Rest von euch es tut. So kann man sich immer noch durch einige Kleidung sonnen. Eine weitere überraschende Sache, durch die man Sonnenschäden bekommen kann, ist Glas. Wissenschaftler teilen das UV, das auf die Erdoberfläche trifft, in zwei Kategorien ein: UVA und UVB. Normales Glas blockiert UVB, die energetischere Art von Licht, die hauptsächlich Sonnenbrand und bestimmte Arten von Hautkrebs verursacht. So bist du meistens vor Sonnenbrand hinter einem Fenster sicher. Aber genau hier endet die gute Nachricht, denn UVA, die weniger energetische Art von UV, kann durch Glas hindurchgehen. UVA verursacht hauptsächlich Gerbstoffe, bei denen der Körper eine lichtabsorbierende Chemikalie namens Melanin freisetzt, um zu verhindern, dass das UVA zu viel Schaden an den Hautzellen anrichtet.

Das Melanin ist es, das Ihre Haut verdunkelt. Aber auch die Zellschäden durch UVA können zu Hautalterung, Katarakt und Krebs führen. Auch wenn Sie sich nicht durch Glas verbrennen lassen, sind Sie immer noch für mehr dieser Probleme auf langen Autofahrten gefährdet. Glas kann so behandelt werden, dass es auch UVA blockiert. Aber in einem Auto ist die Windschutzscheibe oft das einzige Glas, das eine vollständige UVA-Behandlung erhält. Getönte Scheiben können auch ein wenig helfen, aber sie sind nicht immer so hilfreich wie das Tragen von normalem Sonnenschutz, wenn Sie eine lange Fahrt machen. Aber weißt du, was noch weniger hilfreich ist als unbehandeltes Glas? Ich bekomme eine Grundbräune. Sonnenstudios verdienen tonnenweise Geld und überzeugen Kunden, dass das Bräunen vor dem Sonnenbad ihre Haut länger und ohne zusätzliche Risiken sicherer macht. Es gibt etwas Wahres daran, denn gebräunte Haut braucht länger zum Brennen. Aber es ist völlig unwahr, dass Bräune nicht ihre eigenen Risiken tragen. Da dunklere Haut mehr Melanin hat, absorbiert sie mehr UV-Licht und hilft, sich vor einigen der Schäden zu schützen, die schließlich einen Sonnenbrand verursachen würden.

Aber man kann sich trotzdem mit einer Bräune verbrennen lassen; es geht einfach langsamer. Und die Kosten für diesen winzigen Anstieg des Sonnenschutzes waren die Exposition gegenüber vielen hautalternden, augenschädigenden, immunsuppressiven, krebserregenden UVA-Strahlen, während Ihr Körper Melanin aufbaute. Deshalb ist die Indoor-Bräunung in den Vereinigten Staaten mit etwa vierhunderttausend Krebserkrankungen pro Jahr verbunden. Und das scheint es einfach nicht wert zu sein. Vielleicht eine Branche, deren Zeit gekommen ist….. Danke, dass du dir diese Episode von SciShow angesehen hast. Wenn es dich dazu gebracht hat, es zu vertuschen oder einfach nur einen guten Leitfaden zu haben, für welchen SPF-Wert du verwenden solltest, schau dir unser SciShow-Strandtuch auf DFTBA.com an. Es hat eine praktische Infografik über die Stärke des Sonnenschutzes und einige großartige kleine Fakten über Pools und Urin. Weil, weißt du, Wissenschaft ist sexy!

Allan Carlson

Kommentare sind geschlossen.